Was ist AstroPsychologie?

Die Astrologische Psychologie,
kurz: "AstroPsychologie",
ist eine tiefen- und entwicklungspsychologische Methode.

Die Astrologische Psychologie, auch Huber-Methode genannt, nach ihrem Begründer Bruno Huber, ist eine moderne Form der Lebensberatung. Sie beruht auf altem astrologischem Wissen, Erkenntnissen der Tiefen- und Entwicklungspsychologie, auf der Integrierenden Psychologie (Psychosynthese) des berühmtem Psychoanalytiker Roberto Assagioli, ​der Analytischen Psychologie des Schweizer Psychoanalytikers Carl Gustav Jung sowie der Spirituellen Psychologie von Alice A. Bailey.


Erika Ryssel, AstroPsychologie, Psychologischer Aufbau der Horoskopgrafik

Psychologischer Aufbau der Horoskopgrafik

Astrologische Psychologie versteht sich nicht als Astrologie im herkömmlichen Sinn, sondern als Psychologie in sich selbst mit der Grundkonzeption, den Menschen in der Ganzheit und Tiefe seines Wesens zu erkennen – sowohl als menschliche Psyche in ihrer Eingewobenheit in die Umwelt, als auch als geistige Entität (Individualität), die sich frei zu anderen in Beziehung setzen kann.
Das Geburtshoroskop eines Menschen kann als kosmische Momentaufnahme zum Zeitpunkt der Geburt gesehen werden. Es zeigt keine Ereignisse an, sondern lediglich Reizungen der Psyche.
Astrologische Psychologie legt Menschen nicht fest in ihrem Schicksal, sucht keine Aussagen und Prognosen zu zukünftigen Ereignissen. Vielmehr möchte sie zu eigen-verantwortlichem Handeln und selbst-bewusster Gestaltung des Lebens ermutigen.

Psychologische Grundlage 

Bruno Huber

Begründer der Astrologischen Psychologie war der Schweizer Psychologe, Astrologe, Maler, Begründer des Farbdialogs (therapeutische Maltechnik, deren Interpretation das astrologische Häusersystem zugrunde liegt). Er hat Anfang der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts mehrere Jahre am Institut von Dr. Roberto Assagioli in Florenz gearbeitet, ​dort eine Ausbildung in Psychosynthese gemacht und daraus die Astrologische Psychologie entwickelt.

Dr. Carl Gustav Jung

Schweizer Psychoanalytiker, Schüler Sigmund Freuds, Begründer der Analytischen Psychologie. Er war der Doktorvater von Roberto Assagioli und stand mit diesem zeitlebens in engem schriftlichen Kontakt.

Dr. Roberto Assagioli 

Italienischer Psychoanalytiker, Begründer der Psychosynthese (integrative Psychologie), Begründer des Psychosynthese-Instituts in Florenz (besteht heute noch). Er hat einige Zeit unter C. G. Jung am Burghölzli, der Psychiatrischen Krankenanstalt Zürich - heute Psychiatrische Universitätsklinik Zürich) gearbeitet und dort seine Doktorarbeit geschrieben. Er und Jung standen zeitlebens in Kontakt.

Psychosynthese (Integrative Psychologie)
Psychosynthese geht von der Konzeption aus, dass der Mensch eine Einheit von Körper, Seele und Geist ist. Ziel dieser speziellen Therapieform ist die Integration des bewussten «Ich» mit dem höheren (transpersonalen) Selbst durch…
… Erkennen – Akzeptieren – Integrieren – Transformieren = Synthese.

Alice A. Bailey

Alice A. Bailey gilt als die Grand Dame der Spirituellen Psychologie. Sie ist die Begründerin der weltweit bekannten Arkan-Institute für spirituelle/esoterische Psychologie und Astrologie. Aus ihrer Lehre kommt der Saatgedanke zu jedem Tierkreiszeichen, der den spirituellen Entwicklungsgedanken beinhaltet.

Wissenswertes

Die drei Horoskope

Erika Ryssel, AstroPsychologie, Horoskope
Erika Ryssel, AstroPsychologie, Horoskope
Erika Ryssel, AstroPsychologie, Horoskope
  • Geburtshoroskop = Radix (GH)
    Kosmisches Abbild zum Zeitpunkt der Geburt
  • Häuserhoroskop (HH)
    Abbild unseres äußeren Verhaltens (die Persona = „… das, was wir und die anderen meinen, was wir sind, aber eben nicht sind…“ C. G. Jung)
  • Mondknotenhoroskop (MHK)
    Abbild unserer archetypischen Muster, unseres tiefen Unbewussten

Planeten

Erika Ryssel, AstroPsychologie, Planetentafel

Planetentafel

Aspekte

Erika Ryssel, AstroPsychologie, Aspekte

Aspekte

  • Konjunktion: 0°-Aspekt: zusammengeballte, schöpferische Kraft
  • Halbsextil: 30°-Aspekt:kleiner Denkschritt: informativ, ohne Bewertung
  • Quincunx: 150°-Aspekt:großer Denkschritt: Bewusstsein und oft langer Suchweg
  • Sextil: 60°-Aspekt = Substanz, die aber noch Entwicklungsmöglichkeit und -aufforderung in sich birgt
    Substanzaspekt, der eine ruhige, entspannte Qualität hat; es ist mehr ein Fühl-Aspekt
  • Trigon:120°-Aspekt = Substanz
    ausgereiftes Talent mit ruhiger, entspannter Qualität; es ist mehr ein Fühl-Aspekt
  • Quadrat: 90°- Aspekt = aktive, umsetzende Energie, Tat-Aspekt
  • Opposition:180°- Aspekt = polare Energie, die oft Stillstand des Konflikts beinhaltet

Kreuze

Erika Ryssel, AstroPsychologie, Kardinales Kreuz

Kardinales Kreuz

Erika Ryssel, AstroPsychologie, Fixes Kreuz

Fixes Kreuz

Erika Ryssel, AstroPsychologie, Veränderliches Kreuz

Veränderliches Kreuz

Die drei Kreuze sind Grundmotivationen des Menschen. Sie kennzeichnen, was er sich als Ziel seines Lebens setzt und in seiner Biografie erreichen möchte:

  • Durch Leistung im kardinalen Kreuz
  • Durch Sicherheit im fixen Kreuz
  • Durch Lernen, Philosophieren im veränderlichen Kreuz

Hier geht es um das WARUM des Tuns.


Temperamente

Erika Ryssel, AstroPsychologie, Feuer-Trigon

Feuer-Trigon

Erika Ryssel, AstroPsychologie, Erdtrigon

Erdtrigon

Erika Ryssel, AstroPsychologie, Luft-Trigon

Luft-Trigon

Erika Ryssel, AstroPsychologie, Wasser-Trigon

Wasser-Trigon

Die vier Temperamente (Feuer / Erde / Luft / Wasser) symbolisieren die Urqualität des Verhaltens- bzw. Reaktionsmusters. Hier geht es um das WIE des Tuns.


Raumverteilung

Erika Ryssel, AstroPsychologie, Raumverteilung

Raumverteilung

Die Horoskopgrafik ist in vier Quadranten eingeteilt, die über unser ICH-Bewusstsein Auskunft geben.

  • Aszendent (AC)

    (lat. ascendere = hervortreten) = Ostpunkt: Spitze des 1. Hauses
  • Imum Coeli (IC)
    (lat.: innerst, Tiefste, coelum = Himmel) = Himmelstiefe:Spitze des 4. Hauses
  • Deszendent (DC)

    (lat. descendere = hinabsteigen) = Westpunkt:Spitze des 7. Hauses
  • Medium coeli (MC) 

    (lat. centrum medii caeli)= Himmelsmitte:Spitze des 10. Hauses